COVID-19 Impfung


Liebe Patientinnen und Patienten !


Auch unsere Praxis führt Boosterimpfungen (sowie Erst- bzw. Zweitimpfungen) gegen COVID-19 durch. Da aufgrund der zahlreichen Anfragen zur Impfung die Gefahr besteht, daß unsere Telefonanlage dem Ansturm nicht gewachsen ist und akut erkrankte Patienten uns deshalb nur schwer erreichen können, bitten wir Sie um Folgendes:

Wenn Sie allgemeine Fragen zur Impfung haben, informieren Sie sich bitte in den Medien, wie z.B. auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Hier finden Sie das aktuelle Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19 Impfung.

Boosterimpfungen können 3 Monate nach der zweiten Impfung durchgeführt werden (Ausnahme Johnson & Johnson Impfstoff bereits nach 4 Wochen). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund des großen Andrangs nur Patienten unserer Praxis impfen können, die mindestens 18 Jahre alt sind. Wir verwenden vorwiegend Impfstoffe von Moderna (Spikevax®). Für Personen unter 30 Jahren und Schwangere stehen uns geringe Mengen Biontech / Pfizer (Comirnaty®) Impfstoff zur Verfügung.

Grippe-Impfungen können bei Bedarf zeitgleich verabreicht werden.

Sie können uns Ihren Impfwunsch über den Anrufbeantworter / Rezepttelefon 0761 - 59 506 05 oder per E-Mail: praxis@docfinger.de mitteilen. Bitte benutzen Sie die E-Mail ausschließlich zur Impfanmeldung ! 

Hinterlassen Sie dabei Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, den Termin der letzten COVID-Impfung, ob auch eine Grippe-Impfung durchgeführt werden soll und wie Sie am einfachsten telefonisch erreichbar sind.


Bitte kommen Sie ansonsten nur nach telefonischer Anmeldung unter 0761 - 52672 in die Praxis.

Für Rezepte und Überweisungen verwenden Sie bitte ebenfalls unseren Anrufbeantworter unter der Rufnummer 0761 - 59 506 05. Gerne schicken wir Ihnen das Rezept auch zu.

Aktuell ist nur ein eingeschränkter Praxisbetrieb unter Einhaltung der Hygiene und Abstandsregeln möglich. Bitte zögern Sie nicht uns anzurufen, wenn Sie gesundheitliche Beschwerden haben oder Untersuchungen im Rahmen chronischer Erkrankungen fällig sind.

Bei entsprechendem Verdacht und Indikation nehmen wir auch Abstrichuntersuchungen auf Coronavirus in der Praxis vor.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit !  Bleiben Sie gesund !

Aktuell

Badische Zeitung vom 7. April 2021